Häufige Fragen

Wie lange dauert ein Training?

Das Training an sich dauert exakt 20 Minuten

Der Trainer benötigt ca. 10 -15 Minuten für den Aufbau des Gerätes und dem Anlegen der Elektroden

Brauche ich etwas für das Training?

Nein, dein Trainer hat alles dabei, was für das Training benötigt wird

Ist EMS Training schmerzhaft?

Nein, man spürt lediglich ein Kribbeln auf der Haut. Am Anfang ist das noch ungewohnt, aber keineswegs schmerzhaft und man gewöhnt sich schnell an das Gefühl. Außerdem kann der Personal Trainer die Stärke des Impulses sehr genau auf die individuellen Bedürfnisse einstellen.

Wie funktioniert EMS?

Im Prinzip wirkt EMS wie ein Verstärker deiner eigenen Kraft

Bei EMS gelangt der bioelektrische Impuls von den Elektroden einer Ganzkörperweste über angefeuchtete Pads auf der Haut direkt zu den Nervenenden. Die Impulse, die mit ihren meist 80 Hertz (bis 150 Hertz) den natürlichen Frequenzen entsprechen, kontrahieren den Muskel des Sportlers.

Im Gegensatz zum herkömmlichen Krafttraining trainiert man so alle großen Muskelgruppen gleichzeitig. Deshalb dauert das Training auch nur 20 Minuten. Nur die Unterarme und Wadenmuskeln werden nicht zusätzlich verstärkt.

Darf jeder EMS machen?

Grundsätzlich gilt: jeder gesunde Mensch, der Sport treiben kann, kann auch EMS nutzen

Es gibt einige wenige Ausnahmen: Schwangerschaft, Herzschrittmacher, neurologische Erkrankungen, fortgeschrittene Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs- oder Tumorerkrankungen.

Außerdem sollte nicht trainiert werden, wenn eine Erkältung oder eine bakterielle Infektion vorliegt; das gilt aber auch für jede andere Sportart – nur gesund trainieren.

Wie oft darf ich ein EMS Training absolvieren?

Grundsätzlich gilt, einmal pro Woche reicht vollkommen aus, maximal zweimal pro Woche

Man benötigt nach dem EMS Training eine deutlich längere Regenerationszeit als nach herkömmlichem Training, da eine erhöhte sogenannte Creatin-Kinase (CK) Ausschüttung stattfindet. Dieses Enzym liefert Energie an die Muskelzellen und kann bei starkem Muskelkater vermehrt im Blut nachgewiesen werden.

MAR_0615.jpg

In welcher Region bietet FFB EMS an?

Wir arbeiten zunächst ausschließlich im Raum München (25km Umkreis)

Braucht man Vorkenntnisse oder muss besonders sportlich sein?

Nein, wir erklären ganz genau was während dem Training zu tun ist. Der Personal Trainer macht jede Übung genau vor und achtet während dem sehr genau auf eine korrekte Ausführung

EMS kann wirklich jeder machen und man wird schnell Erfolge sehen – auch bei komplett untrainierten Personen. Wir passen jedes Training individuell auf das jeweilige Fitnesslevel an.

Bekommt man Muskelkater von EMS Training?

Der Muskelkater nach dem EMS-Training wird genauso wie die Impulsstärke während des Workouts von den Trainierenden sehr unterschiedlich wahrgenommen. Während einige Personen von starkem Muskelkater sprechen, gibt es auch Trainierende, die kaum oder gar keinen Muskelkater nach einer Trainingseinheit haben. Wer jedoch Angst vor übermäßigem EMS-Muskelkater hat, sollte und erst nach einigen Sitzungen das Training verstärken. Die Belastung durch die Impulse passt Dein Personal Trainer an und sorgt dafür, dass der Muskelaufbau immer gewährleistet ist.

Wer trainiert mich?

Wir beschäftigen ausschließlich professionell ausgebildete Personal Trainer mit einer zertifizierten Zusatzausbildung als EMS Trainer

MAR_0657.jpg

Dein Coach wird pünktlich bei dir vor der Tür stehen, zusammen mit der Kleidung und dem EMS-Gerät.

Kontakt

FIT FOR BIZ Munich UG (haftungsbeschränkt)

Schwarzanger 23

80939 München

E-Mail. info@fit-for-biz.de

Telefon. +49 (0) 89 35 82 7500

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

© 2021 FIT FOR BIZ Munich

Impressum     Datenschutz     AGB